BMW OS 7.0 vorgestellt – BMWs neues Infotainment-System bringt Live-Kacheln mit

 

Während des BMW „Digital Day“ hat der deutsche Autohersteller die neue Version des eigenen Infotainment-Betriebssystems iDrive präsentiert. Hier sind Screenshots und einige Neuerungen des modernen BMW OS 7.0.

Das neu gestaltete Bediensystem trägt den vollständigen Namen BMW Operating System 7.0 und wurde komplett neu gestaltet. Die Instrumentenkombi bietet nun eine deutlich bessere Übersicht, sodass der Fahrer deutlich weniger auf das zentrale Infotainment-Display blicken muss. Im neuen BMW OS 7.0 wird zwischen Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser nun ein Ausschnitt der Navigation angezeigt. Je nach eingeschaltetem Fahrdynamikmodus kann das Instrumentendisplay nun verschiedene Informationen anzeigen. Im Sport-Modus ist der Hintergrund rot, der Drehzahlmesser größer und die Auswirkung der Zentrifugalkraft oben rechts angezeigt. Im Eco-Modus wird der durchschnittliche Verbrauch angezeigt und die Reichweite mit der aktuellen Tankfüllung.

Insgesamt wird der Instrumentencluster bei BMW mit Operating System 7.0 deutlich übersichtlicher.  Übrigens hat BMW ziemlich viele Aspekte des Konzepts übernommen, welches man Anfang 2017 mit dem BMW 8 Concept präsentiert hatte.

BMW iDrive Infotainment-System

Ebenfalls moderner und deutlich personalisierbarer wird die Bedienung des zentralen 12,3-Zoll Infotainment-Displays mit BMW OS 7.0. Der Fahrer kann bis zu 10 Seiten mit jeweils vier personalisierbaren Live-Kacheln erstellen.

Es ist wahrscheinlich, dass die BMW 8-Serie das neue System als eines der ersten Fahrzeuge erhalten wird und danach wohl auch der BMW X7 folgen könnte.


Quelle: BMW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.