Hanteng X3 – Autobauer aus China klont den Jaguar F-Pace

Chinesische Unternehmen kopieren so gut wie jedes Design und jede Technologie aus dem Westen. Von iPhones bis hin zu ganzen Autos gibt es unzählige Beispiele für dreiste Kopien aus China.

Hanteng X3 aka Jaguar F-Pace aus China

Die Tochter des Autobauers Zotye, welcher für seinen beeindruckend detailreichen Klon des Porsche Macan zu gewisser Berühmtheit gelangt, hat kürzlich auf der Auto China 2018 ein neues Fahrzeug präsentiert. Der Hanteng X3 sieht dem Jaguar F-Pace zum Verwechseln ähnlich.

Zudem hat das Unternehmen in China offenbar für das Design bereits ein Patent angemeldet, worin man die Karosserieform des Fahrzeugs für sich beansprucht. Auf den Skizzen des Fahrzeugs wird die Ähnlichkeit zum Jaguar F-Pace sehr deutlich.

Hanteng X3 – Elektrischer Antrieb

Im Zuge der Auto China 2018 war das Fahrzeug zwar ausgestellt, allerdings wurde es hier noch nicht offiziell präsentiert. Der offiziell Vorstellungstermin des „Hanteng EV“ genannten Prototypen wird wohl der 7. September sein im Zuge der Chengdu Auto Show.

Im Gegensatz zum Jaguar F-Pace wird der chinesische Geländewagen-Klon allerdings nicht von einem Verbrennungsmotor angetrieben, sondern von einem Elektromotor. China setzt voll auf die neue Technologie und erwartet auch von Autoherstellern, der Linie treu zu bleiben. China hofft durch eine Förderung der Elektrofahrzeuge Marktführer in diesem Bereich zu werden. Schon jetzt schreibt die Regierung in China ein 10 Prozent Minimum bei Elektrofahrzeugen vor und zwingt auch europäische Autohersteller praktisch dazu, Akkus aus China zu kaufen.

Entsprechend ist es kein Wunder, dass während der Auto China 2018 unzählige neue Elektroautos vorgestellt wurden exklusiv für den chinesischen Markt. Dass Hanteng selbst Jaguar mit dem F-Pace Klon zuvorkommt, überrascht in diesem Sinne nicht.

Auto-Kopien aus China

Der Jaguar F-Pace Klon ist allerdings nicht das einzige Beispiel für die chinesische Kopier-Kultur. In unserem Video haben wir kuriose 10 Auto-Klone aus China zusammengefasst:

Jaguar XJ50 – Ein halbes Jahrhundert mit der Limousine

Jaguar feiert das 50. Jubiläum der XJ-Reihe mit dem neuen Jaguar XJ50. Ein halbes Jahrhundert lang begleitet Auto- und Motor-Fans bereits die edle Limousine des britischen Herstellers.

Modellreihen kommen und gehen. Selbst manche Automarken sind jünger als dieses Modell des Herstellers, welcher nach einer Großkatze benannt ist. Um dies zu feiern hat der Autobauer ein neues Modell im Zuge der Peking Auto Show vorgestellt: Der Jaguar XJ50 ist die Jubiläumsversion des Herstellers.

In Großbritannien wird der Wagen sowohl in der Kurz- als auch in der Langversion zum Verkauf stehen mit einem 3.0 Liter V6 Turbodiesel-Motor mit 300 PS. Käufer haben die Wahl aus nur vier Farben, nämlich weiß, schwarz, blau oder rot. Der Jaguar XJ50 verfügt über Stoßstangen von der Autobiography-Edition sowie spezielle 20-Zoll Reifen und eigene Badges an den Seiten sowie an mehreren Stellen im Fahrzeug. Schließlich soll jeder bemerken, dass dies kein ganz normaler Jaguar XJ ist.

Jaguar XJ50 – 50 Jahre XJ

Die aktuelle Generation des Jaguar XJ X351 wird seit 2009 produziert und das Jubiläum wäre zweifellos eine gute Möglichkeit gewesen, das Modell aufzufrischen. Stattdessen gibt es nur eine weitere, leicht veränderte Variante als „Special Edition.“

Jaguar hat neben der neuen Edition auch einige Videos produziert, wo die Geschichte des Jaguar XJ bis zum aktuellen Modell beschrieben wird. Man blickt zurück in die Vergangenheit und zeigt alle Modelle im Vergleich.

Jaguar XJ50 – Bildergalerie

Jaguar XJ50 – Videos