McLaren Speedtail: Spezifikationen, Bilder und Videos

Der McLaren Speedtail erscheint als geistiger Nachfolger des legendären McLaren F1 Anfang 2020. Bevor ihr aber eure Konten und Sparbücher plündert, sei gesagt, dass die auf 106 Stück begrenzte erste und letzte Charge bereits ausverkauft ist. Und das zu einem Stückpreis von je 2 Millionen Euro.

Video

Genauso wie sein Vater der F1, den einige als das beste Rennauto aller Zeiten bezeichnen, bietet der Speedtail Platz für insgesamt drei Personen, wobei der Fahrer abermals in der Mitte Platz nimmt.

Bedient wird der Bolide über fünf Bildschirme und einige Knöpfe. Wo sich der F1 den Trick mit dem im Rückspiegel eingebauten Leselicht beim Fiat 500 abgeguckt hatte um ja keine Elektronik am Dach zu haben, finden sich beim Speedtail alle Knöpfe am Dachhimmel.

Aber nicht nur das, der Neueste Zuwachs im McLaren-Clan gönnt sich im Vergleich zum Vorgänger auch gleich zwei Turbos, verzichtet aber dafür auf ganze 4 Zylinder. Das sind mehr als so mancher Economy-Wagen überhaupt hat! Der Speedtail übertrifft den F1 dafür um ganze 13 km/h, was die Höchstgeschwindigkeit angeht.

Über die Verbrauchswerte schweigt McLaren leider bisher.

McLaren Speedtail Spezifikationen

Länge 5207 mm
Bereifung 20 Zoll vorne, 21 Zoll hinten
Gewicht 1430 kg
Motor V8 BiTurbo + Elektromotor
Hubraum 4000 cc
Leistung 1065 PS (783 KW)
Drehmoment TBA
Antrieb Hinterradantrieb
0 – 100 km/h 2,6 Sekunden
0 – 300 km/h 12,8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 400 km/h